Capricho No. 50
Der Originaltitel dieser, hier zur zeichnerischen Variation für Noßmann dienenden Goya Grafik lautet: "Los Chinchillas". Der hier sinngebende Bildtitel hat wenig gemein mit dem heute bekannten kleinen Nager, sondern ist vielmehr der Familienname einer fiktiven Adelsfamilie aus der damals, im 18 Jahrhundert in Spanien, recht beliebten Komödie "El dómine Lucas" von Canizares.

In diesem damaligen volkstümlichen Theaterstück wird vor allem der Nichtnutzt des Adels verhöhnt, der sich hinreichend auf seinen ererbten Privilegien ausruht. Eine Aufschlüsselung zu den hier an den Köpfen der Protagonisten dargestellten Vorhängeschlössern, welche insbesondere die Ohren jener Müßiggänger verdecken, bietet erneut der entsprechende und abermals recht bissige Kommentar des Komödienautors Anyala: "Diese Narren, die sich adelig wähnen, verfallen dem Müßiggang und Aberglauben, schieben ihrem Verstand Schloss und Riegel vor und essen die Unwissenheit mit Löffeln".


Die Herren von "von und zu"

Bleistift, Farbstift, Aquarell
Wvz. 4639
Format: 500 x 350 mm

Oktober 2010
 
* Los Chinchillas - Die Chinchillas

<<< zurück >>> weiter